Erhaltung der Trockenrasen Retz und Retzbach

gelbe Blumen

In den Gemeinden Retz und Retzbach befinden sich zahlreiche naturschutzfachlich wertvolle silikatische Trockenrasenflächen. In den letzten Jahrzehnten nimmt der Verbuschungsgrad der Flächen immer mehr zu und bedroht den Lebensraum Trockenrasen. Seit Herbst 2016 läuft ein Projekt, in welchem auf Flächen in Retz eine Beweidung mit Schafen umgesetzt wird. Mit dem gegenständlichen Projekt sollen notwendige Schritte ermöglicht werden, die eine nachhaltige Sicherung der Artenvielfalt auf den nicht oder bisher weniger intensiv gepflegten Trockenrasen in Retzbach und Retz garantieren.

mehr Infos

Förderstelle: LF3
Umsetzungsjahr: 2017
Kategorie: Natürliche Ressourcen
Förderschwerpunkt: Bewusstseinsbildung für Biodiversität