Beiträge

DIPLOMARBEITSBÖRSE – Nutzen Sie das Wissen von StudentInnen für Ihre Themen

,

Die Diplomarbeitsbörse www.diplomarbeitsboerse.info ist eine Online-Plattform mit Themen, die Studierende im Rahmen ihrer akademischen Abschlussarbeiten für niederösterreichische Gemeinden, Regionen, Vereinen und Unternehmen bearbeiten oder sie bringen selbst Themenvorschläge mit Kommunal- oder Regionalbezug ein. Die Inhalte reichen von

  • Regionalentwicklung in Niederösterreich,
  • Bedarfsanalyse für kommunale Investitionen, wie z.B. Tagesbetreuungsstätten, etc.
  • Architektonische Planungen für kommunalen Neu- oder Umbau
  • Marktanalysen für Investitionen oder neue Produkte
  • Veranstaltungs- und Marketingkonzepte, Machbarkeitsstudie
  • Alternative Nutzungsformen historischer Gebäude, z.B. im Ortskern etc.

Bisher eingebrachte Themen finden Sie auf dem Themenmarktplatz unter http://www.diplomarbeitsboerse.info/online-themenmarktplatz/

Nutzen Sie konkret die Lehrveranstaltung „Entwerfen“ an der TU Wien:
In dieser Lehrveranstaltung beschäftigen sich ArchitekturstudentInnen der Technischen Universität Wien mit realen Objekten und entwerfen neue Nutzungsmöglichkeiten. Das Ergebnis sind architektonische Modelle. Die Studierenden erarbeiten eine planliche Darstellung und ein Modell.

Gesucht werden leerstehende Objekte mit folgendem „Anforderungsprofil“:

* Leerstehende Gebäude oder in Kürze leerstehende Gebäude, wo die bisherige Nutzung nicht mehr möglich ist
* 3-5 leerstehende Gebäude auf unterschiedlichen Liegenschaften
* Die Nutzung soll weiter gefasst werden und ist kein MUSS!
* Dimension der Liegenschaft: keine Mindest- oder Maximalgröße. Unterschiedliche Objektgrößen sind wünschenswert, aber KEIN MUSS!
* Lage der zu bearbeitenden Leerstände: ideal ist es, wenn die Liegenschaften nicht zu weit auseinander liegen und im Idealfall fußläufig zu erreichen sind.

Weitere Kriterien:
1. zeitweilige Zugänglichkeit der Grundstücke (nach Vereinbarung)
2. eventuell vorhandene Planunterlagen (können auch schematischer oder vager Natur sein)
3. Eine Führung vor Ort ist für Anfang März 2018 geplant

* Allgemeiner Zeitplan:
Lehrveranstaltung im Sommersemester 2018 – Start im März 2018
Teilnahme der BürgermeisterInnen, in deren Gemeinde die Objekte entworfen/redesignt werden an der Zwischenkritik Anfang Mai 2018 sowie Teilnahme an der Endabgabe Ende Juni 2018.

Bild: Ein Beispiel aus einer Lehrveranstaltung ‚Entwerfen‘ – Aussicht im Weingarten