„Wertvolle Böden erhalten – Bodenqualität sichern“

Einsatz des Bodenkoffers

In der heutigen Landwirtschaft gewinnt die Bodengesundheit immer mehr an Bedeutung. Je besser ein Landwirt seinen Boden kennt, desto besser kann er auf extreme Umwelteinflüsse reagieren, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Dünger reduzieren und dennoch hohe Erträge erzielen. Zu jeder Station gibt es ein Erklärvideo und alle Werkzeuge, die für den „Bodencheck“ benötigt werden. Diese Werte können mit Hilfe einer App am Handy digital erfasst werden. Die Auswertung bekommt man bequem als E-Mail nach Hause gesendet – das ermöglicht eine Langzeitanalyse.
Zusätzliche Informationen finden Sie auch auf www.bodenkoffer.at.

Im Rahmen des LEADER Projektes „Gesunder Boden – Lebenwerte Region“ erhält die Region:

  • 6 Bodenkoffer für die Regionen Retzerland, Pulkautal, Schmidatal inkl. Röschitz und Region um Hollabrunn, die BBK HL sowie einen Reservekoffer mit 10 Stationen, in denen der eigene Ackerboden auf physikalische, chemische und biologische Faktoren beurteilt werden kann
  • Schulung der Bodenkoffer-Multiplikator:innen (24 Gem. x 3 St.)
  • Bodengespräche in allen 24 Gemeinden der Region

Bodenkoffer, Co. LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg

Workshop mit Theorie & praktisches Wissen am Feld zu den Bereichen Humusaufbau und Bodenfruchtbarkeit, Zwischenfrüchte & Bodenleben fördern, Wasser am Feld halten, Erosion vermeiden/unterbinden, Biodiversität & Fruchtfolge, Hecken, Kleinklima, Nährstoff-Management & Ertragsstabilisierung.

Vortragender: Hans Gnauer, Verein Boden.Leben

Wann: FR, den 24. Mai 2024, 9:00 – 13:00 Uhr

Wo: Saal der Bezirksbauernkammer, Sonnleitenweg 2a, 2020 Hollabrunn