Am Mittwoch Abend, den 30. September trafen sich nach der regelmäßigen LEADER Vorstandsitzung die Mitglieder/innen des LEADER Auswahlgremiums der Region Weinviertel-Manhartsberg, um über Förderung der eingereichten LEADER Projekte zu entscheiden. Die ProjektträgerInnen haben ihre Projekte kurz vorgestellt und danach wurde intensiv diskutiert um folgende Entscheidung zu treffen:

  • Gästeinfo Retzerland und Regionenshop wird vom Verein Kellermuseum Retz umgebaut und modernisiert
  • Das bereits genehmigte Projekt Energiegemeinschaft der Marktgemeinde Grabern bekommt mehr Geld für die Umsetzung

Dazu wurden im Rahmen der Umsetzung der Klimaschutzmaßnahmen noch folgende Projekte der Gemeinden genehmigt:

  • Begrünung der 5 Buswartehäuser in Hollabrunn
  • In Schrattenthal wird eine E-Tankstelle errichtet und die Hauptstraße bekommt eine Begrünung
  • In Röschitz wird eine PV Anlage (25KWP) errichtet
  • In Wullersdorf wird ein Biotop am Hauptplatz renatuiert

Wir danken den PAG-Mitglieder/innen für ihre für die Region so wichtige Arbeit und den ProjektträgerInnen wünschen wir eine reibungslose und rasche Projektumsetzung!!

Wenn ihr noch Projektideen habt, verliert keine Zeit und wendet euch an unser LEADER-Büro in Hollabrunn. Wir sind bereit euch bei der Projektvorbereitung zu unterstützen. 🙂

Hana Zvarikova, unsere Kollegin aus Znaim, ist nach ihrer Karenz wieder im LEADER Büro tätig. Sie kümmert sich um Administratives, knüpft die Kontakte mit der Znaimer Region und bietet Dolmetsch- und Übersetzungsdienste an.

Fitness im Freien war noch nie aufregender als jetzt!

Motivation zu mehr Bewegung im Freien dank den Bewegungsparks der Region

Bewegungsmangel ist ein weit verbreitetes Thema. Immer mehr Erwachsene und Kinder sind davon betroffen. Dank der LEADER (EU) geförderten Bewegungsparks Schmidatal, Wullersdorf, Göllersdorf und dem Motorikpark in Hollabrunn soll die körperliche Aktivität im Freien gefördert und Bewegung wieder positiv erlebt werden.

Die Grundidee dieser LEADER Projekte war, Gesundheits- bzw. Fitnessgräte anzuschaffen und diese auf öffentlichen Plätzen zu montieren. Bei allen Bewegungsparks werden Calisthenics-Geräte zur Verfügung gestellt, eine moderne Form des Eigengewichttrainings. Die Bewegungsplätze bieten vor allem ein generationsübergreifendes Angebot – vom Kindergartenkind bis zum Pensionisten kann man hier seine ‚Kräfte‘ unter Beweis stellen.

Insgesamt sind es im Bezirk Hollabrunn bereits sieben Gemeinden, die diese generationsübergreifenden Bewegungsparks bieten:

  • Bewegungsplatz Ziersdorf
  • Bewegungsplatz Hohenwarth
  • Bewegungsplatz Ravelsbach
  • Bewegungsplatz Sitzendorf
  • Bewegungsplatz Heldenberg
  • Motorikpark Hollabrunn
  • Bewegungsplatz Wullersdorf

Die Standorte sind gut erreichbar und entlang von Rad- oder Spazierwegen gelegen – jeder Standort ist auf Google-Maps eingetragen und unter dem Stichwort „BEWEGUNGSPLATZ“ zu finden.

Um effizient und sinnvoll trainieren zu können, werden die jeweiligen Bewegungsabläufe an jeder Station demonstriert. Zusätzlich sind die Übungsbeschreibungen über einen QR-Code auf einer Website ersichtlich.