Die Verbesserung der regionalen Mobilität in der LEADER Region gehört zu den wichtigsten Prioritäten der Entwicklungsstrategie 2014 – 2020. Aus diesem Grund lässt die LEADER Region nun die Grobkosten für das regionale Anrufsammeltaxi in der Region Weinviertel-Manhartsberg erheben.

So trafen sich Bürgermeister und Mobilitätsbeauftragte/-innen sämtlicher Gemeinden mit den Mobilitätsexperten und haben gemeinsam die Zielgruppen gefunden, notwendige Betriebszeiten festgelegt und wichtigen Ziele in der Region konkretisiert. Die Experten der beauftragten Firma ISTmobil GmbH haben die Informationen nun verarbeitet, um jeder Gemeinde zwei Varianten der Mikromobilität vorstellen zu können.

Jede Gemeinde erhielt eine grobe Kostenschätzung für den 3-jährigen Betrieb des Anrufsammeltaxis für ihre Bürger. Nach Rückmeldung gewünschter Änderungen insbesonderes der Betriebszeiten, werden diese noch eingebaut und in einem weiteren Treffen im September 2018 präsentiert.

Anrfsammeltaxi_Abschlusspräsentation am 11.07.2018 in Retz © LEADER Region Weinviertel - Manhartsberg

Anrufsammeltaxi_Abschlusspräsentation am 11.07.2018 in Retz © LEADER Region Weinviertel – Manhartsberg

 

Sind Sie an diesem Projekt interessiert? 

Weitere Infos bekommen Sie bei office@leader.co.at oder telefonisch unter 02952/302 60 – 5850 und

Die Gier der Jugendlichen nach aktuellsten regionalen Informationen wird jetzt dank der LEADER Region mit Unterstützung aktiver Jugendlicher befriedigt!

Im Rahmen des regionalen Jugendprojektes 2018 – 2020 entstand nun die Online – Plattform www.infojoey.at! Auf dieser Homepage sind sämtliche Informationen aus folgenden Bereichen zu finden:

PARTY JOEY

  • Veranstaltungskalender mit Jugendveranstaltungen und Sportveranstaltungen, wie Turniere, Fitness-Kurse, etc.
  • FESTL-Express Routen

INFO JOEY

  • Mobilitätsangebote (wie z. B. Tickets und Ermäßigungen für Jugendliche)
  • Job-Info (regionale Jobbörse)
  • Junges Wohnen (Wohnraum für Jugendliche in eurer Gemeinde)
  • Jugendgemeinderäte/-Innen: Vorstellung und Kontakte
  • Jugendtreffs oder -Zentren inkl. Öffnungszeiten oder Ansprechpersonen
  • Rabattaktionen für Jugendliche (z.B. Freibad)
  • etc.

Um die Plattform auf den aktuellstem Stand zu halten, benötigen wir eure Unterstützung!!!   🙂

BITTE DRINGEND um Übermittlung aller Angebote für Jugendliche in eurer Gemeinde an die Adresse joey@texx.co. Diese kommen dann direkt auf die Homepage.

 

 

 

Durch gemeinsame regionale Initiativen konnten wieder neue Bildungsräume unter anderem in den Gemeinden Röschitz, Heldenberg und Schrattenthal geschaffen werden. Um das Bildungsangebot in der Region zukünftig weiter auszubauen, laden wir Bildungsakteure zum Entwicklungsworkshop am 4. Mai von 15:00 – 20:00 Uhr und am 5. Mai von 10:00 – 14:00 Uhr ins JUFA Weinviertel Hotel, 2062 Seefeld-Kadolz 59-60 ein.

  • Sie bieten Bildung an?
  • In Ihrer Gemeinde soll es mehr Bildungsangebote sowie neue Bildungsthemen geben?
  • Sie wollen nicht alleine „wurschteln“, sich austauschen, Erfahrungen weitergeben, sich vernetzen …?
  • Sie wollen wissen, was die Bildungsregion Weinviertel-Manhartsberg Ihnen dabei bietet?
  • Sie wollen beim Aufbau dieser Bildungsregion dabei sein und sich einbringen, damit diese Ihnen auch wirklich nützlich ist?!

Wenn das auf Sie zutrifft, dann sollten Sie dringend zum Workshop kommen.

==> Es geht um die Entwicklung von Inhalten, die Ihnen bei Ihrer Bildungsarbeit in Ihrer Gemeinde helfen. Wir überlegen gemeinsam, was wir brauchen, wie z.B. gegenseitige Bewerbung, Abstimmung der Angebote, ein gemeinsam entwickeltes, regionales Bildungsprogramm, Unterstützung beim Verwenden neuer Bildungsformate (Webinare etc.), regionsweite Bildungsveranstaltungen mit spannenden Leadthemen, regionale Plattform der Bildungs-Gemeinderäte und Bildungsanbieter, moderierte Arbeitstreffen, regionale Ansprechperson, Abstimmung & Motivation etc.

Bei Interesse bitten wir um Anmeldung entweder telefonisch unter 02952/302 60 – 5850 oder per Mail an office@leader.co.at

Das Kernteam der Bildungsregion Weinviertel-Manhartsberg

LEADER REGION Weinviertel Manhartsberg plant neue Seminarräume für Erwachsenenbildung. Dazu trafen sich am 30. Jänner im Heldenberg die Bildungsgemeinderäte/-innen um das Projekt ‚Bildungsregion‘ weiter zu entwickeln. Die Standorte sind weitestgehend fix:

  • Göllersdorf
  • Heldenberg
  • Maissau
  • Retz
  • Röschitz
  • Schrattenthal
  • Seefeld – Kadolz
  • Wullersdorf
  • Zellerndorf
  • Ziersdorf

Das Projekt Bildungscampus Zellerndorf wurde schon von der LEADER Projektauswahlgremium genehmigt und zum Förderbeschluss an die Landesregierung weitergeleitet.

Jetzt wird noch die Ausrüstung der Seminarräume inkl. ActivBoards, ActivPanels und Beamer für Online Streaming diskutiert. Für mehr Infos zum Treffen folgen Sie das Video auf unserer Facebook Seite 🙂

Die anderen Seminarräume könnten schon im April 2018 eingereicht werden!!

Der FESTL-EXPRESS hat zwei erfolgreiche Jahre mit insgesamt 8 Fahrten zu regionalen Jugend-Festln mit einer Auslastung von über 60%.

Ab 2020 übernimmt die Abwicklung dieses Jugendshuttles die Stadtgemeinde Retz, wo dann jährlich 7 Jugendfestln angefahren werden!

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Regionalen Jugend-Webseite www.infojoey.at

Auf dieser Webseite sind alle Informationen zu den Sport-, Kultur- und sonstigen Angeboten für Jugendlichen der Region Weinviertel-Manhartsberg.  


Weitere aktuelle Unterstützungsangebote des Landes

  • Alexandra Rehak von der Jugendinfo NÖ bietet kostenlos Vorträge mit Überblick sowie Details über die zahlreichen Gesetze, die bei einer Jugendveranstaltung in NÖ einzuhalten sind. Aktuelle Infos dazu gibt es auf www.jugendinfo-noe.at.
  • Auch der Verein Menschen.Leben vom Jugendtreff Hollabrunn unterstützt gerne mit Angeboten wie zum Beispiel ein Selbstverteidigungskurs, Beratung, etc. Anfragen an preiser@menschen-leben.at
  • Weiters können Jugendtreffs gefördert werden. Näheres dazu auf www.noe.gv.at/noe/Jugend/foerdung_Jugendtreff.html

Angebote der Katholischen Jugend 

Jugendgästehäuser – siehe http://haeuser.kjwien.at

Teilnahme am Projekt ZIELLOS aus Vorarlberg – siehe http://www.kath-kirche-vorarlberg.at/jugend/organisation/outoftime/ziellos

Projekttage im Weinviertel – siehe https://www.weinviertel.at/jugendtourismus

Gleich drei Projekte werden von LEADER unterstützt, die alle eines zum Ziel haben:

==> Die LEADER Region mitzugestalten und zu entwickeln!

Auf den drei Online-Plattformen
Weinviertler Ideenpool, Diplomarbeitsbörse und die Bildungsdatenbank
finden Schüler, Studierende sowie engagierte Personen im westlichen Weinviertel Möglichkeiten für Kreativität, Engagement, Innovation und Weiterbildung.

Der Weinviertler Ideenpool:

„Du findest man sollte endlich …!

Du ärgerst dich immer über ….?

Es wäre doch so einfach, dass ….!“

Egal, wie verrückt oder dringend gebraucht, egal, wie klein oder groß, egal, wie schwierig umzusetzen oder schon fix fertig in der Schublade,

der Weinviertler Ideenpool freut sich über jede Idee! Jetzt Idee posten.

 

Crowdfunding ist ein Thema, das zusehends auch für ländliche Regionen interessant wird, die LEADER Region Eisenstrasse hat einen hervorragenden Leitfaden zusammengestellt, in dem alle grundsätzlichen Fragen zu dieser Finanzierungsform behandelt werden: http://www.eisenstrasse.info/uploads/media/e_paper_Crowdfinanzierung_Eisenstrasse.pdf


Die Diplomarbeitsbörse vermittelt und fördert praxisorientierte wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Gemeinde- und Regionalentwicklung. Wollten Sie schon längst ein Problem von einem Studenten oder einer Studentin bearbeiten lassen?! Sind sie vielleicht selbst Student/in und möchten gerne in der eigenen Region eine Masterarbeit schreiben?! Die Themen sind vielfältig und gehen von der Rekultivierung von Brachflächen, Historischer Themenweg durch das westliche Weinviertel, Positionierung der Bildungsregion Weinviertel-Manhartsberg oder alternative Nutzungsformen für leerstehende Gebäude.


Die Bildungsdatenbank

Unter dem Link www.bildungsangebote.at sind alle Weiterbildungsmöglichkeiten aus der Region sowie aus ganz Niederösterreich übersichtlich dargestellt. Von den großen, überregionalen Instituten bis zum lokalen Anbieter in unserer Gemeinde sind alle vertreten, die ganze Vielfalt der Themen steht für Sie bereit – zum lebenslangen Lernen in nächster Umgebung.