Schlagwortarchiv für: LEADER

Das Projekt ist darauf abzielt, die vielfältigen Angebote der Gemeinden digital sichtbar zu machen. Das Motto lautet “Wo gibt es was?“, und das Projekt beinhaltet die Schaffung einer Online-Plattform, auf der lokale Angebote, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zugänglich sind.

Das Ziel ist es, eine Person zu beauftragen, die Recherchen durchführt, die Webseite erstellt und Schnittstellen mit bestehenden Angebotesplattformen, Tourismus und Schulen herstellt. Die Informationen sollen nicht nur schriftlich, sondern auch in Form von Audioguides, Videos und interaktiven Elementen bereitgestellt werden. Die interaktive Plattform soll die Vielfalt der Region aufzeigen u.a. auch in Form von Rätselrallyes über Quizzes bis hin zu interaktiven Lernmöglichkeiten. Jede Gemeinde soll ihre Angebote online präsentieren, um Bewusstsein zu schaffen und die Region digital erlebbar zu machen.

Die Projektziele:

  • Übersichtliche (themen- und zielgruppenspezifische) Darstellung der Angebote und Ausflugsziele
  • Attraktive Freizeitgestaltung und Bewusstseinsbildung für die Angebote unserer Region

Förderstelle: LF3
Umsetzungsjahr: 2024 – 2026
Kategorie: Stärkung der für das Gemeinwohl wichtigen Strukturen und Funktionen
Förderschwerpunkt: Es gibt mehr attraktive generationsspezifische & generationsübergreifende Freizeitangebote

Der LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg liegt die Gesundheit ihrer Bevölkerung besonders am Herzen und will in der Region mehr attraktive generationsübergreifende Freizeitangebote haben.

Das Projekt des Boulderturms in Hollabrunn wurde in einem Bürgerbeteiligungsverfahren als Wunsch der Bevölkerung identifiziert, und die LEADER Region betrachtet es als Beitrag zu einer vielfältigen Freizeitgestaltung für die gesamte Gemeinschaft.

Der Boulderturm ergänzt ideal die zahlreichen sportlichen Möglichkeiten des Fun4You-Areals in der Hollabrunner Aumühlgasse.

Die Projektziele:

  • Sportliches Angebot für die Bevölkerung schaffen
  • Förderung der Gesundheit und auch ein sozialer Treffpunkt für alle Generationen

Förderstelle: LF3
Umsetzungsjahr: 2024 – 2025
Kategorie: Stärkung der für das Gemeinwohl wichtigen Strukturen und Funktionen
Förderschwerpunkt: Es gibt mehr attraktive generationsspezifische & generationsübergreifende Freizeitangebote

An die 45 Produzent:innen regionaler Produkte trafen sich diese Woche in der Bezirksbauernkammer Hollabrunn. Vorab gab es einen Überblick zur bisherigen Entwicklung der Direktvermarktung im westlichen Weinviertel sowie des ‘KOST.baren Weinviertels’ (siehe auch www.kostbares-weinviertel.at)

LEADER GF Renate Mihle präsentierte danach die aktuellen Angebote, sowohl im Rahmen des EU-geförderten Projektes wie Marketingcoaching oder Profifotos und Kurzvideos, als auch der Gemeinschaftsmaßnahmen mit den anderen Weinviertler Regionen und Weinviertel Tourismus, wie dem gemeinsamen Auftritt bei ‘Weinviertel in Wien’ am 3. – 5. Mai 2023 oder der Sommer Genusstour Weinviertel am SO, den 6. Aug. 2023.

Interessant wurde es, als sich die Betriebe nach ihrem Standort im Bezirk im Raum aufstellten. Danach sollten sich jene Betriebe zusammen stellen, die die gleichen Produktgruppen, wie Obst, Gemüse, Teigwaren, Getreide oder Säfte, Wein oder Edelbrände anbieten, um sich gleich besser zu vernetzen!

Zum Abschluss präsentierten drei Direktvermarkter:innen ihre Spezialitäten. Seminarbäuerin Alexandra Mattes aus Großstelzendorf bot selbstgebackenes Brot, einen Karotten-Lauch Aufstrich sowie köstliche Wildleberpastete (Hirsch) an. Anja Gorke aus Kleinkadolz hatte Frischkäsebällchen im Kräutermantel, Liptauer- und Kräuteraufstrich mitgebracht. Einen erfrischenden ‘Friedenswein’ präsentierte Alois Zeilinger vom Wein- und Genussgut Zeilinger-Wagner aus Hohenwarth.

Die Betriebe nutzten die Gelegenheit recht gut, sich besser kennen zu lernen und zukünftige Kooperationen für mögliche gemeinsame Präsentationen zu planen.

Die Belebung der Ortszentren ist ein zentrales Thema der Weinviertler Dörfer. Auch der Hauptplatz der Marktgemeinde Göllersdorf braucht eine Neugestaltung, die den Anforderungen an resiliente, ökologische, technisch moderne Aufenthaltsqualitäten entsprechen wird.

im Rahmen des LEADER Projekts wird eine Entwurfsplanung gefördert, die sich entlang ökologischer und zeitgemäßer Maßstäbe orientiert.

Mehr Infos

Förderstelle: Ecoplus
Umsetzungsjahr: 2023
Kategorie: Gemeinwohl, Strukturen und Funktionen
Förderschwerpunkt: Die Belebung und Gestaltung von Ortskernen ist verbessert

Das Weinviertel soll DIE Ausflugsregion vor den Toren Wiens werden. Der Ausflugstourismus ist in Niederösterreich für rund 60 % der Wertschöpfung im touristischen Bereich verantwortlich. Mit der unmittelbaren Nähe zur Bundeshauptstadt Wien ergibt sich dadurch für das Weinviertel ein enormes Potenzial. Die Weinviertel Tourismus GmbH möchte sich einerseits stärker am Wiener Markt positionieren und gleichzeitig identitätsstiftendes Innenmarketing für das Weinviertel machen, indem sich das Weinviertel gemeinsam in Wien präsentiert.

Das Projekt wird als nationales Kooperationsprojekt in 4 LEADER Regionen des Weinviertels (Weinviertel-Manhartsberg, Weinviertel Ost, Weinviertel Donauraum und Marchfeld) eingereicht.

Ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit sollen im Rahmen der Projektumsetzung im Fokus stehen.

Mehr Infos

Förderstelle: Ecoplus
Umsetzungsjahr: 2022-23
Kategorie: Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit
Förderschwerpunkt: Die Region ist als ‚Ausflugs- und Genussregion‘ etabliert und es gibt attraktive Ausflugs- und Gesamtpackages der Region

Die Marktgemeinde Zellerndorf wird in den nächsten Jahren einen starken demografischen Wandel durchlaufen, der zu einer wesentlichen Erhöhung der Anzahl älterer Menschen führt. Der Anteil der Menschen im Alter von 60 Jahren und darüber (2020, 31 %) ist in der Gemeinde Zellerndorf um 2 % höher als im Durchschnitt in der LEADER Region WM und sogar um 4 % höher als im Land NÖ. Als eine Reaktion auf diese unwiderlegbare Entwicklung plant die Markgemeinde Zellerndorf gemeinsam mit der Pfarre und der Dorferneuerung Zellerndorf ein Entwicklungskonzept Zellerndorf 2050 zu erstellen.

Mehr Infos

Förderstelle: Ecoplus
Umsetzungsjahr: 2022-24
Kategorie: Gemeinwohl, Strukturen und Funktionen
Förderschwerpunkt: Die Region ist als Wohn- und Wohlfühlregion etabliert und die Zuwanderung ist forciert

In der KG Zemling der Marktgemeinde Hohenwarth-Mühlbach a.M. fehlen Treffpunkte und Bewegungsangebote für Familien mit Kindern, Jugendliche und Erwachsene aber auch für Wanderer:innen und Radfahrer:innen. Im Rahmen des geplanten LEADER Projektes werden der veraltete Fußball- und der Volleyballplatz sowie das angrenzende Dorfhaus in Kooperation der Marktgemeinde Hohenwarth – Mühlbach a. M. mit dem DEV Zemling umgestaltet, sodass nun der gewünschte und neu gestaltete Bewegungs- und Begegnungsraum entsteht.

Mehr Infos

Förderstelle: LF3
Umsetzungsjahr: 2022-23
Kategorie: Gemeinwohl, Strukturen und Funktionen
Förderschwerpunkt: Es gibt mehr generations-übergreifende Angebote und Begegnungsräume