Die Kooperation besteht aus 6 Keltenwinzer-Betrieben (Weingut Beyer, Winzerhof Schlosser, Weingut Schuh, Weingut Zöchmeister, Bio-Weingut Weber und Weinbau Zöchmann), deren Ziel es ist den “Keltenwein Sandberg” (eingetragene Marke 2007) gemeinsam zu vermarkten. Durch den Verkauf über Vertriebspartner wie Vinotheken und Delikatessengeschäfte aber auch durch Kooperationen mit anderen Keltenregionen kann eine breite Verkaufsbasis geschaffen werden.

mehr Infos

Förderstelle: LF3
Umsetzungsjahr: 2017
Kategorie: Landwirtschaft
Förderschwerpunkt: Wertschöpfung

Bei dem internationalen Jugendaustausch können Jugendliche aus dem Pulkautal das Gastland, Kulturen, Einrichtungen, Lebens- und Lernweisen sowie Familien und vor allem Jugendliche anderer Nationen kennen lernen.

Das diesjährige internat. Jugendlager findet wieder in Seefeld-Kadolz statt. Es nehmen ca. 120 Kinder zwischen 10 und 15 Jahren aus interessierten Gemeinden aus Rumänien, Ungarn, Tschechien und Österreich, konkret dem Pulkautal teil.

mehr Infos

Förderstelle: LF3
Umsetzungsjahr: 2017
Kategorie: Bildung
Förderschwerpunkt: Gemeinwohl

Seit vielen Jahren besteht der Wunsch, dass sich das Weinviertel mehr und besser am Wiener Markt präsentiert. Durch unterschiedliche Initiativen gibt es schon punktuelle Veranstaltungen in Wien (z.B. Weinviertel DAC Präsentation, regionaler Produkte Markt in der Markterei und diverse Einzelinitiativen) jedoch noch nicht unter einem gemeinsamen „Dach Weinviertel“.

Hauptthema im Weinviertel ist der Wein inklusive Kellergassen, Weinfeste etc. sowie die kulinarischen Genüsse, die diese fruchtbare Region liefert. Toll ausgebaute Radrouten und der Jakobsweg Weinviertel bieten sportlichen Gästen ideale Bedingungen.

Die Wiener sollen das Weinviertel mit seiner Landschaft, den touristischen Angeboten aber auch den regionalen Produkten besser kennen lernen.

mehr Infos

Förderstelle: Ecoplus
Umsetzungsjahr: 2017
Kategorie: Tourismus
Förderschwerpunkt: Wertschöpfung

 

 

Das Festival Retz findet seit nunmehr dreizehn Jahren in Partnerschaft mit dem Musikfestival Znojmo statt. Diese Veranstaltung bietet im Sommer im Weinviertel Kunst auf höchstem Niveau – von der Kirchenoper über Theateraufführungen bis zu Literatur und Konzertveranstaltungen. Mit seinen mehr als vierzig Aufführungen dies- und jenseits der österreichisch-tschechischen Grenze hat es sich zu einem zentralen Ereignis im Veranstaltungsjahr des niederösterreichisch-mährischen Kulturraumes entwickelt und findet längst weit über das Retzer Land hinaus künstlerische Anerkennung.

Damit die Identifikation der Bevölkerung mit dem Festival gestärkt wird und den negativen Auswirkungen des Leerstands im Ortskern entgegen zu wirken, plant der Verein Kellermuseum Retz in Kooperation mit dem Weinquartier Retz und dem Probus, der Winzer-Initiative der Generali Gruppe, ein LEADER-Projekt zum Thema “Ortskernbelebung in Kooperation mit dem Festival Retz”.

mehr Infos

Förderstelle: LF3
Umsetzungsjahr: 2017
Kategorie: Lebensqualität
Förderschwerpunkt: Gemeinwohl

Der Tourismusverein Pulkau und Umgebung möchte Pulkau mit dem Begriff „Weinwandern“ etablieren und das Bewusstsein für dieses Kulturgut verbessern. Auf Wegen und Plätzen zwischen den Weingärten sollen Spaziergänger alte Mundartbegriffe rund um das Thema Weinbau finden. Damit soll ein zusätzlicher Anreiz zum Wandern geschaffen werden, gleichzeitig aber auch auf das Kulturgut Mundart und den Weinort Pulkau aufmerksam gemacht werden.

mehr Infos

Förderstelle: LF3
Umsetzungsjahr: 2017
Kategorie: Kulturelles Erbe
Förderschwerpunkt: Erhaltung und Nutzung des kulturellen Erbes verbessern

Das Kreativfest im Steinbruch in Groß-Reipersdorf wurde in den letzten Jahren zu einem Lernfest für alle Generationen. Unter verstärktem Einbezug der örtlichen Vereine und der Gründung und dem Ausbau des Stein – Werk – Arena Vereines hat das Kreativfest eine bessere Verankerung in der Region und eine breitere Veranstalterbasis bekommen, wodurch die Besucherzahl ständig gesteigert wurde. Durch die Projektträgerschaft des Katholischen Bildungswerks Wien und der Kooperationen mit dem Forum Erwachsenenbildung NÖ (FEN) erlangte das Angebot NÖ-weite Unterstützung.

mehr Infos

Förderstelle: LF3
Umsetzungsjahr: 2017-18
Kategorie: Bildung
Förderschwerpunkt: Gemeinwohl

Das Projekt dient zur Bewusstseinsbildung der außergewöhnlichen Fauna und Flora der Region, Bekanntmachung der naturräumlichen Vorkommen über die Region in NÖ, Wien und CZ. Im ersten Schritt soll ein Bildungsprojekt zum Thema „Naturschätze und Artenvielfalt im Schmidatal und Retzerland“ gestartet werden, um diese Naturschätze unter der lokalen Bevölkerung bekannt zu machen. Im Rahmen der Entwicklung und Umsetzung des zweiten Hauptprojektes „Touristische Vermarktung der Naturschätze der im westlichen Teil der LEADER-Region Weinviertel-Manhartsberg“ soll das Angebot auch touristisch genutzt werden.

Mehr Infos

Förderstelle: LF3
Umsetzungsjahr: 2016
Kategorie: Natur & Umwelt
Förderschwerpunkt: Natürliche Ressourcen

In der Region nordöstlich von Hollabrunn findet man Erhebungen, die heute nicht mehr landwirtschaftlich genutzt werden. Dafür bieten sie einer Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten Lebensraum. Leider verbuschen, vergrasen oder verbrachen diese Lebensräume immer mehr. Eine naturschutzkonforme Pflege (Mahd, Entbuschung, Beweidung) ist nötig, will man diese Kleinode des zentralen Weinviertels erhalten. Die Naturschätze des zentralen Weinviertels sind wenig bekannt.

mehr Infos

zum Projekt

Förderstelle: LF3
Umsetzungsjahr: 2016
Kategorie: Natur & Umwelt
Förderschwerpunkt: Natürliche Ressourcen

Kulinarik, Genuss und Geschmack sind zentrale touristische Themen des Waldviertels (siehe Tourismusstrategie Waldviertel 2020 und Tourismusstrategie Niederösterreich 2020). Im Jahr 2010 wurde seitens der Destination Waldviertel GmbH die Initiative „Waldviertel – ganz mein Geschmack!“ ins Leben gerufen. Zuerst wurden 72 Geschmackserlebnisse vereint. Und mit bereits 83 Geschmackserlebnissen bei der 2. Auflage ist die Initiative nun seit 2012 als DIE kulinarische Offensive und Angebotsgruppe des Waldviertels sehr erfolgreich am Markt.

mehr Infos

Förderstelle: EU + Ecoplus
Umsetzungsjahr: 2017-19
Kategorie: Tourismus
Förderschwerpunkt: Wertschöpfung

Im Jahr 2016 fand in der gesamten Marktgemeinde Grabern das Musikfest Grabern statt. An zwei Tagen genossen fast 3.000 Besucher an 15 Locations insgesamt 74 Auftritte. Bei einer Auswahl von mehr als 15 Musikrichtungen war für jede/n BesucherIn etwas Passendes dabei. Die 356 MusikerInnen konnten ihr Können unter Beweis stellen und den Bekanntheitsgrad der Region erhöhen. Durch Moderationen zu den einzelnen Auftritten erhielten die BesucherInnen viele Informationen zu den verschiedenen Stilrichtungen.

Auf Grundlage der positiven Rückmeldungen hat die Marktgemeinde Grabern gemeinsam mit dem Graberner Musikfestverein beschlossen, in diesem Jahr das Musik-Lernfest Grabern zu veranstalten.

Bei der diesjährigen Veranstaltung steht der Lernaspekt im Vordergrund (z.B. Kennenlernen der einzelnen Musik-richtungen, Stilerklärungen durch Musikschullehrer, div. Workshops, Musikinstrumente selbst ausprobieren).

mehr Infos

Förderstelle: LF3
Umsetzungsjahr: 2017
Kategorie: Bildung
Förderschwerpunkt: Gemeinwohl